Kellerwaldschule Frankenau

Kooperationen

Zusammenarbeit (Eltern, Kindergarten, Presse)

Wir sehen unser pA�dagogisches Wirken nicht isoliert. Wir sind Mittler in einem engen Kontext von Beziehungen und unsere Arbeit wird umso erfolgreicher, je mehr wir unser Umfeld mit einbeziehen.

Elternarbeit

Die Eltern sind elementarer Teil unserer Schulgemeinde. Als Partner unseres gemeinsamen Bildungs- und Erziehungsauftrages bemA?hen wir uns um gegenseitige WertschA�tzung und regelmA�AYigen Informationsaustausch

Wir wA?nschen uns zufriedene Eltern, die sich A?ber die Entwicklung ihrer Kinder freuen.

Wir bieten den Eltern:

Wir ermuntern die Eltern, ihr Mitbestimmungsrecht in den Elterngremien der Schule aktiv zu nutzen, Veranstaltungen der Schule zu unterstA?tzen und dem FA�rderverein beizutreten.

Wir erwarten von den Eltern:

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Neben der intensiven Zusammenarbeit mit dem SchultrA�ger und der Staatlichen Schulaufsicht, die ja die Rahmenbedingungen unserer Arbeit maAYgeblich bestimmen, suchen wir im Interesse unserer SchA?ler die Kooperation mit dem BFZ, dem schulpsychologischen Dienst, dem Jugendamt und anderen pA�dagogisch beratenden und unterstA?tzenden Einrichtungen / Stellen.

Die Zusammenarbeit mit anderen Schulen hilft uns beim a�zBlick A?ber den eigenen Tellerranda�? und ermA�glicht die Teilnahmen an grA�AYeren Fortbildungen, Wettbewerben etc.A� Besonders wichtig fA?r die EinschA�tzung unserer Arbeit ist hier auch der Informationsaustausch nach dem A?bertritt unserer SchA?ler in Klasse 5 der weiterfA?hrenden Schulen.

Zusammenarbeit mit dem Kindergarten

Gemeinsam wollen wir KontinuitA�t im Bildungs- und Erziehungsprozess fA�rdern und legen A�jA�hrliche AktivitA�ten in unserem bewA�hrten A� A� A� A�Kooperationsplan fest:

September Erkundung der Schule durch die Vorschulkinder
Beginn der Vorschularbeit in einem Klassenraum der Schule
Besuch der SchulkinderA� (1. Kl.) im Kindergarten
Oktober EinschulungsA?berprA?fung
Austausch mit den Erzieherinnen
Beratung der Eltern
November Teilnahme der schulischen Ansprechpartner am
Vorschulelternabend des Kindergartens
Laternenumzug
Januar Vorlesen der 4. Klasse fA?r die VorschA?ler
Februar A�Einladung zu einer AktivitA�t des Kindergartens
Mai Beginn der ersten Unterrichtsstunden (3 Termine bei der kA?nftigen Klassenlehrerin)
Juni Unterrichtsbesuch der VorschA?ler in der SchuleA�(1. und 2. Klasse)

GanzjA�hrig ermA�glichen wir dem Kindergarten die Nutzung unserer Turnhalle und freuen uns, sie als GA�ste im Schulhaus / auf dem Schulhof zu begrA?AYen.

Die Reihenfolge kann dabei durchaus variieren und die Nutzung unserer RA�umlichkeiten erfolgt nach VerfA?gbarkeit.

Zusammenarbeit im Schulumfeld

Wir sind bestrebt, uns gut in das A�ffentliche Leben der Stadt Frankenau zu integrieren und freuen uns, unser Bildungsangebot durch lokale MA�glichkeiten zu erweitern.